Üblicherweise bekomt man sie nicht oft zu Gesicht, sind sie doch eher seltene Teilnehmer am täglichen Verkehrsgeschehen: die Einsatzleitfahrzeuge der Feuerwehr. So bedarf es schon einer Portion Glück, um ein solches Exemplar, vor allem wenn es ein W123 sein soll, zu sehen.
Manchmal klappt es aber doch. Hier eine Auswahl aus den Tiefen des Archivs des Stammtischs Baden:
Den Anfang macht das älteste Fahrzeug in dieser Reihe: eine Erstserie der Berufsfeuerwehr Karlsruhe. Typisch für solche Fahrzeuge: die aufgrund langer Standzeiten in schattigen und geheizten Hallen fehlenden Verwitterungserscheinungen. Der Lack und die Ausstattung zeigen sich im Neuzustand.
Etwas jünger (Bj. 1982) ist der ehemalige Einsatzleitwagen der Feuerwehr Baden-Baden, den der Stammtisch Baden in seinem Fahrzeugbestand weiß. Die Geschichte zu diesem Fahrzeug ist übrigens in der Ausgabe 4/2003 des W123 Magazins nachzulesen.
Auf der Durchreise entstand zufällig dieses Foto eines der bekanntesten W123-Einsatzfahrzeuge: das T-Modell der Feuerwehr Singen wurde von Busch im Maßstab 1:87 nachgebildet.
 
Aufnahmen auf dieser Seite: T. Parmann (2), S. Kappler (1), Busch GmbH & Co KG(1)